Übergabe des Stiftungskapitals

Am 11.02.2002 übergibt die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH das Stiftungskapital in Höhe von 4.090.335 Euro an das Landesamt für Archäologie Sachsen. Im Dezember 2008 erfolgt eine Zustiftung von weiteren 4.000.000 Euro.